Naturpark Maribosøerne

Erleben Sie Nakskov und Umgebung mit dem Fahrrad

Mieten Sie hier Ihr Fahrrad im Naturpark Maribosøerne

Die Maribosøerne ist mit insgesamt 1140 Hektar Wasserfläche eines der größten Süßwassersysteme Dänemarks. Søndersø ist der größte der Seen und Dänemarks achtgrößter See. Er besteht aus drei Becken und ist mit seinen 13 regulären Inseln, 6 Inselchen und 3 Hängematteninseln Dänemarks inselreichster See ohne Vergleich. Røgbølle See ist der zweitgrößte, gefolgt von Hejrede See und Nørresø.

Die überwiegende Mehrheit der Seen ist in Privatbesitz und die Ländereien Søholt, Engestofte und Knuthenborg gehören zu den größten Landbesitzern.
Die Gemeinde Lolland besitzt die Inseln Hestø, Fruerø und Præstø in Søndersø, und die drei Inseln sind öffentlich zugänglich. Die anderen Inseln sind privat und gehören den Gütern Engestofte und Søholt. Die größte der Inseln ist die 17 Hektar große Insel Borgø, die einzige der Inseln in Søndersø, die in jüngerer Zeit bewohnt wurde. Viele der kleineren Inseln sind sehr wichtige Brutvogelplätze, wo unter anderem Fjordseeschwalben und Nebelmöwen brüten.

Searching Availability...

Hochwertige Fahrräder

Alle Fahrräder in unserem Fahrradverleih sind Fahrräder von Larsson-cykler.dk. Das bedeutet, dass unsere Fahrräder von höchster Qualität sind, für den Zweck ausgewählt und immer von einem Fachmann betreut.

Instandhaltung

Alle Fahrräder werden von Larsson Fahrräder gewartet und sind somit gewartet und einsatzbereit. Wir sorgen dafür, dass die Fahrräder das ganze Jahr über gewartet werden.

Fahrräder für die ganze Familie

Wir haben Fahrräder für die ganze Familie und mit unseren vielen Verleihstellen auf Lolland und Falster haben wir Kinderfahrräder, Fahrräder für Erwachsene und die gesamte Ausrüstung, die Sie auf der Reise benötigen.

Sehenswürdigkeiten in Nakskov

Die herrliche und abwechslungsreiche Landschaft des Naturparks Maribosøerne zieht viele Touristen und Naturliebhaber aus dem In- und Ausland an.

Die Maribo-Seen befinden sich in einem Gebiet mit großen Vertiefungen, die während der letzten Eiszeit durch das Schmelzen riesiger Eisblöcke entstanden sind, die von Gletschern zurückgelassen wurden. Daher ist die Landschaft rund um die Seen – für Lolland-Verhältnisse – eine eher hügelige Landschaft, die Höhen über 20 Meter erreicht.

Die vier Seen Søndersø, Røgbølle Sø, Hejrede Sø und Nørresø sind umgeben von großen Wald- und Moorgebieten sowie bewirtschafteten Feldern. Die an den Seen gelegenen Gutshöfe Søholt, Ulriksdal und Engestofte mit ihren großen Waldgebieten, Wiesen und relativ großen unbebauten Ackerflächen haben ihre Spuren in der Umgebung der Seen hinterlassen, sodass die Landschaft heute ein abwechslungsreiches Mosaik aus See und Wald ist , Wiese, Moor und Ackerland inmitten der Lolländischen Kulturlandschaft.